Bibliothek

Dekodierung des Facebook-Algorithmus: Eine vollständig aktuelle Liste der Algorithmusfaktoren und -änderungen

Wenn Sie tun Facebook-Marketing Eine Sache, die Sie vielleicht verstehen möchten, ist der Facebook-Algorithmus.

Der Facebook-Algorithmus hilft dabei, die große Anzahl von Posts zu verstehen, die Menschen und Unternehmen täglich teilen, und wählt die Posts aus, die in unserem Newsfeed angezeigt werden sollen, basierend auf einer Vielzahl von Faktoren.



Wir möchten Ihnen helfen zu verstehen, wie Ihre Facebook-Beiträge auf Facebook angezeigt werden. Daher sammeln wir alle relevanten Faktoren, Aktualisierungen und Änderungen des Facebook-Algorithmus und platzieren sie hier in diesem Beitrag, damit Sie sie leicht nachschlagen können.



Lesen Sie weiter und sehen Sie, was in den komplexen, faszinierenden Formeln des Facebook-Newsfeeds steckt.

Facebook-Algorithmuswerte

Das Verständnis des Facebook-Algorithmus beginnt mit der Kenntnis der Grundwerte, die Facebook verwendet, um sein Denken und Arbeiten zu steuern. Diese Werte können Ihnen einen Hinweis darauf geben, welche Inhalte auf Facebook gut oder nicht so gut funktionieren.



Hier ist eine kurze Zusammenfassung von Facebooks Newsfeed-Werte ::

  • Freunde und Familie stehen an erster Stelle: Das Hauptziel des Newsfeeds ist es, Menschen mit ihren Freunden und ihrer Familie zu verbinden. Beiträge von Freunden und Familie haben also Priorität. Nach diesen Beiträgen stellte Facebook fest, dass die Leute möchten, dass ihr Feed sie informiert und unterhält.
  • Eine Plattform für alle Ideen: Facebook begrüßt alle Ideen und stellt gleichzeitig sicher, dass sich jeder sicher fühlt und sicher ist. Sie zielen darauf ab, Geschichten zu liefern, die jeder Einzelne am meisten sehen möchte, basierend auf seinen Handlungen und seinem Feedback.
  • Authentische Kommunikation: Facebook priorisiert echte Geschichten gegenüber irreführenden, sensationellen und spammigen.
  • Sie kontrollieren Ihre Erfahrung: Einzelpersonen kennen sich am besten. Facebook erstellt also Funktionen (z. B. 'Nicht folgen' und 'Zuerst sehen'), mit denen Benutzer ihre Facebook-Erfahrung anpassen können.
  • Ständige Iteration: Facebook ist bestrebt, ständig Feedback zu sammeln und die Plattform zu verbessern.
Abschnittsseparator

Die Übersicht über den Facebook-Algorithmus

Wie entscheidet Facebook, was in einem Newsfeed angezeigt werden soll?

Hier ist ein kurzer Überblick über die Funktionsweise des Facebook-Newsfeeds, so Adam Mosseri, Vice President Product Management für Newsfeeds:



Um Ihnen das Verständnis des Facebook-Algorithmus zu erleichtern, haben wir alle (bekannten) Änderungen, die Facebook an seinem Algorithmus vorgenommen hat, durchgearbeitet und eine Liste von Faktoren erstellt, von denen wir glauben, dass sie bestimmen können, ob Ihr Beitrag angezeigt wird oder nicht.

Tun Sie dies: Der Facebook-Algorithmus liebt…

  • Posts mit vielen Likes, Kommentaren und Shares
  • Posts, die in kurzer Zeit eine große Anzahl von Likes, Kommentaren oder Shares erhalten
  • Beiträge, die von Freunden gemocht, kommentiert oder geteilt werden
  • Beiträge verlinken
  • Beitragstypen, mit denen man häufig interagiert
  • Beitragstypen, die Benutzer anscheinend mehr als andere bevorzugen (z. B. Foto-, Video- oder Statusaktualisierung)
  • Auf Facebook hochgeladene Videos, die eine große Anzahl von Ansichten oder eine längere Anzeigedauer erhalten
  • Beiträge, die aktuell sind oder auf ein Trendthema verweisen
  • Beiträge von Seiten, mit denen man oft interagiert
  • Beiträge von Seiten mit vollständigen Profilinformationen
  • Beiträge von Seiten, bei denen sich die Fangemeinde mit der Fangemeinde anderer bekannter qualitativ hochwertiger Seiten überschneidet

Achtung: Der Facebook-Algorithmus ist nicht besonders interessiert an…

  • Clickbait
  • Wie Köder
  • Beiträge, die Spam-Links enthalten
  • Häufig verbreitete Inhalte und wiederholte Beiträge
  • Nur-Text-Statusaktualisierungen von Seiten
  • Beiträge, die häufig ausgeblendet oder gemeldet werden (ein Zeichen von geringer Qualität)
  • Posts, die nach Likes, Kommentaren oder Shares fragen
  • Posts mit ungewöhnlichen Verlobungsmustern (ein ähnliches Ködersignal)
  • Übermäßig werbliche Inhalte von Seiten - Menschen dazu bringen, eine App oder einen Dienst zu kaufen, Menschen dazu zu bringen, an einem Wettbewerb oder Gewinnspiel teilzunehmen, Beiträge, die denselben Text aus Anzeigen wiederverwenden

Um Ihnen zu helfen, Ihre zu wachsen Facebook Seite Wir haben einige Anleitungen geschrieben, die Ihnen gefallen könnten:

Wenn Sie sich mit dem Facebook News Feed-Algorithmus befassen möchten, lesen Sie weiter, um alle relevanten Änderungen zu erfahren, die Facebook vorgenommen hat.

Abschnittsseparator

Alle relevanten Änderungen am Facebook News Feed-Algorithmus

(Letzte Aktualisierung: Januar 2018)

Hier finden Sie eine Zusammenfassung aller Änderungen, die für Social-Media-Vermarkter relevant sind, in umgekehrter chronologischer Reihenfolge.

Wenn Sie mehr über eine bestimmte Änderung erfahren möchten, klicken Sie einfach auf den Quicklink und Sie erhalten weitere Informationen über die Änderung und deren Auswirkungen auf Ihre Seite.

Abschnittsseparator

19. Januar 2018: Hochwertige Nachrichten

Facebook wird Nachrichten aus vertrauenswürdigen Quellen, informative Nachrichten und Nachrichten, die für die lokale Community relevant sind, priorisieren 6

.

Laut Mark Zuckerberg werden „Nachrichten immer eine wichtige Möglichkeit für Menschen sein, Gespräche über wichtige Themen zu beginnen“ 2

. Daher führt das Facebook-Team ein weiteres wichtiges Update durch, um sicherzustellen, dass die Nachrichten im Newsfeed von hoher Qualität sind. Insbesondere werden sie die folgenden Arten von Nachrichten priorisieren:

  • Nachrichten aus Veröffentlichungen, die die Community als vertrauenswürdig einstuft
  • Nachrichten, die Menschen informativ finden
  • Nachrichten, die für die lokale Gemeinschaft der Menschen relevant sind

Facebook hat Nutzer befragt, um die Vertrauenswürdigkeit von Veröffentlichungen und die Informativität von Nachrichten zu ermitteln.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Ihre Veröffentlichung als vertrauenswürdig eingestuft wird oder Ihr Inhalt von Facebook-Nutzern als informativ eingestuft wird, kann es zu einer Zunahme der Verbreitung Ihres Inhalts kommen.

11. Januar 2018: Sinnvolle Interaktionen

Facebook wird Beiträge priorisieren, die zu aussagekräftigen Gesprächen führen, insbesondere von Familienmitgliedern und Freunden 3

.

Mit dem neuen Ziel, sicherzustellen, dass die Zeit, die Benutzer auf Facebook verbringen, gut angelegt ist, nimmt Facebook Änderungen an ihrem Newsfeed-Algorithmus vor, um den Menschen mehr Möglichkeiten zur Interaktion mit den Menschen zu geben, die ihnen wichtig sind.

Zu diesem Zweck priorisiert der Algorithmus Beiträge, die zu Gesprächen zwischen Freunden führen, und Beiträge, die Personen möglicherweise teilen und auf die sie reagieren möchten, z. B. „einen Beitrag eines Freundes, der Rat sucht, einen Freund, der um Empfehlungen für eine Reise bittet, oder Nachrichten Artikel oder Video, die zu vielen Diskussionen anregen “4

.

Auch hier wird Facebook Posts von Familienmitgliedern und Freunden Vorrang vor öffentlichen Inhalten von Pages geben, da sie der Meinung sind, dass eine Verbindung von Person zu Person wertvoller ist als eine Verbindung von Person zu Seite.

Ein interessanter Punkt ist, dass Mark Zuckerberg erwähnte, dass die Leute mehr Beiträge von „Freunden, Familie, und Gruppen '5

. Dies könnte eine gute Zeit dafür sein Investieren Sie in eine Facebook-Gruppe für Ihre Marke .

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Auf Seiten wird wahrscheinlich die Reichweite, die Video-Wiedergabezeit und der Empfehlungsverkehr sinken, da Ihren Facebook-Fans weniger Inhalte angezeigt werden. Wenn Ihre Beiträge normalerweise Gespräche zwischen Freunden auslösen, kann dies zu einer geringeren Auswirkung führen.

18. Dezember 2017: Verlobungsköder

Facebook wird Seiten herabstufen, auf denen Beiträge geteilt werden, die den Benutzer dazu bringen, mit Likes, Shares, Kommentaren und anderen Aktionen zu interagieren. 6

.

Wie postest du auf Facebook?

Facebook hat festgestellt, dass Nutzer 'Engagement Bait' -Postings nicht mögen. Zum Beispiel: 'WIE, wenn Sie ein Widder sind!' oder 'Kennzeichnen Sie einen Freund, der dieses Video sehen muss'.

Diese Arten von Posts versuchen, den Facebook-Newsfeed-Algorithmus zu nutzen, indem sie das Engagement steigern, um eine größere Reichweite zu erzielen. Facebook wird nun einzelne Beiträge von Personen und Seiten herabstufen, die Verlobungsköder verwenden.

Facebook hat fünf Arten von Verlobungsködern aufgelistet:

  • Stimmen Sie Köder
  • Reagiere auf Köder
  • Köder teilen
  • Tag Köder
  • Kommentar Köder

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Sie in Posts auf Ihrer Seite Taktiken für Verlobungsköder anwenden, sollten Sie damit rechnen, dass deren Reichweite auf diesen Posts abnimmt. Auf Seiten, auf denen regelmäßig Verlobungsköderbeiträge geteilt werden, wird die Reichweite deutlicher verringert. Facebook ermutigt Seiteninhaber, sich darauf zu konzentrieren, relevante und aussagekräftige Geschichten zu veröffentlichen, bei denen keine Taktiken für Verlobungsköder angewendet werden.

28. August 2017: Falsche Nachrichten

Facebook blockiert Seiten, die falsche Nachrichten über den Kauf von Anzeigen auf Facebook7 verbreiten

.

Facebook stellte fest, dass einige Seiten verwendet hatten Facebook-Anzeigen um ihre Gefolgschaft aufzubauen und falsche Nachrichten weiter zu verbreiten. Um die Verbreitung falscher Nachrichten auf Facebook zu verhindern, dürfen Seiten, die wiederholt falsche Nachrichten teilen, keine Facebook-Anzeigen mehr kaufen (bis sie diese Nachrichten nicht mehr weitergeben).

Die falschen Nachrichten werden von externen Faktenprüfern identifiziert.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Sie (möglicherweise unbeabsichtigt) falsche Nachrichten auf Ihrer Seite veröffentlichen, können Sie möglicherweise keine Anzeigen kaufen. Es ist großartig, immer die Gültigkeit von Inhalten zu überprüfen, bevor Sie sie freigeben.

17. August 2017: Video-Clickbait


Facebook wird Facebook-Beiträge herabstufen, die sich als Video8 ausgeben

.

Spammer haben Leute dazu gebracht, auf Facebook-Beiträge zu klicken, die wie ein Video aussehen, es aber nicht sind. Bei diesen irreführenden Posts handelt es sich häufig um Videos mit nur einem statischen Bild oder um eine falsche Video-Wiedergabetaste, wenn es sich tatsächlich um einen Link handelt.

Hier ist ein Beispiel von Facebook9

::

Video Clickbait Beispiel

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Facebook warnte, dass Seiten, die sich auf solche Praktiken stützen, einen erheblichen Rückgang der Reichweite verzeichnen werden, während die meisten anderen Seiten nicht stark betroffen sind10.

2. August 2017: Ladezeit der Webseite


Facebook zeigt weniger Geschichten mit Links, deren Laden möglicherweise lange dauert11

.

Es ist frustrierend, wenn das Laden einer Website lange dauert. Facebook stellte fest, dass „bis zu 40 Prozent der Website-Besucher eine Website nach drei Sekunden Verzögerung verlassen.“

Daher führt Facebook ein Update ein, um mehr Posts mit Links, die schnell geladen werden, und weniger Posts mit Links, die möglicherweise langsam geladen werden, im Newsfeed anzuzeigen.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Ihre Websites auf Mobilgeräten besonders langsam sind, kann es zu einem Rückgang des Empfehlungsverkehrs von Facebook kommen. Hier sind Einige Tools und Tipps zur Verbesserung der Leistung Ihrer mobilen Website .

17. Mai 2017: Clickbait-Schlagzeilen


Facebook führt ein Update ein, um weniger Beiträge mit Clickbait-Überschriften anzuzeigen12

.

Um Facebook zu einer informierten Community zu machen, reduziert Facebook die Anzahl der Clickbait-Artikel im Newsfeed. Dies schließt Beiträge mit Überschriften ein, die Informationen zurückhalten oder übertreiben, wie z. B. die folgenden:

  • 'Als sie unter ihre Sofakissen schaute und DIESES sah ...'
  • 'BEEINDRUCKEND! Ingwertee ist das Geheimnis der ewigen Jugend. Du musst das sehen! '

Beiträge, die auf Artikel mit solchen Überschriften verweisen, werden im Newsfeed niedriger eingestuft.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Sie auf solche Schlagzeilen angewiesen sind, um eine große Reichweite auf Facebook zu erreichen, werden Sie einen Rückgang Ihrer Reichweite feststellen. Die gute Nachricht ist, dass Ihre Facebook-Beiträge von dieser Änderung nicht mehr betroffen sind, sobald Sie solche Clickbait-Geschichten nicht mehr veröffentlichen.

10. Mai 2017: Webseitenerfahrung von geringer Qualität


Facebook führt ein Update ein, um weniger Beiträge und Anzeigen anzuzeigen, die auf Websites mit geringer Qualität verweisen13

.

Um eine informierte Community auf Facebook aufzubauen, werden auf Facebook weniger Beiträge angezeigt, die „irreführend, sensationell und spammig“ sind. Insbesondere beziehen sie sich auf Websites mit minderwertigen Erfahrungen, wie z. B. die folgenden:

  • Websites, die wenig inhaltlichen Inhalt enthalten
  • Websites mit einer großen Anzahl von störenden, schockierenden oder böswilligen Anzeigen

Beiträge, die auf solche Websites verlinken, werden im Newsfeed niedriger eingestuft und dürfen möglicherweise nicht als verwendet werden Facebook-Anzeigen .

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Sie solche Inhalte nicht freigeben, kann es zu einem geringfügigen Anstieg des Datenverkehrs kommen. Andernfalls werden Sie wahrscheinlich einen Rückgang Ihrer Reichweite und Ihres Empfehlungsverkehrs feststellen.

31. Januar 2017: Authentische und aktuelle Geschichten


Facebook nimmt zwei Änderungen vor, um authentischen und aktuellen Geschichten einen besseren Rang zu verleihen14

.

Um authentische Inhalte anzuzeigen, analysiert Facebook Facebook-Seiten, um festzustellen, ob sie Spam veröffentlicht haben oder versuchen, den Newsfeed zu spielen, indem sie nach Likes, Kommentaren oder Freigaben fragen. Wenn Facebook feststellt, dass die Beiträge einer Seite möglicherweise nicht authentisch sind, z. B. wenn Personen diese Beiträge häufig verstecken, werden diese Beiträge von Facebook im Newsfeed niedriger eingestuft.

Um den Menschen Geschichten zum richtigen Zeitpunkt zu zeigen, wird Facebook nun untersuchen, wie Menschen in Echtzeit mit Posts interagieren. Wenn beispielsweise ein wichtiges Fußballspiel stattfindet und viele Leute auf Facebook darüber sprechen, zeigt Facebook relevante Beiträge höher im Newsfeed an.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Auf einigen Seiten kann es zu einer geringfügigen Zunahme des Empfehlungsverkehrs kommen. Erwägen Sie, zeitnahe, relevante Beiträge zu veröffentlichen, um mehr Reichweite auf Facebook zu erhalten.

26. Januar 2017: Fertigstellung des Videos


Facebook wird lange Videos zeigen, die die Leute noch mehr Menschen ansehen15

.

Beim Ranking von Videos im Newsfeed berücksichtigt Facebook die prozentuale Fertigstellung - den Prozentsatz des von Ihnen angesehenen Videos.

Facebook erkennt jetzt, dass es mehr Engagement erfordert, ein langes Video zu vervollständigen als ein kurzes. Daher wird der Faktor „Prozentuale Fertigstellung“ für längere Videos jetzt stärker berücksichtigt.

Wenn beispielsweise durchschnittlich 50% eines 30-Sekunden-Videos und 50% eines 10-Minuten-Videos angesehen werden, ist das 10-Minuten-Video im Newsfeed besser als das 30-Sekunden-Video. Dies liegt daran, dass das 10-minütige Video ansprechender sein muss als das 30-sekündige Video, damit die Leute fünf Minuten lang (gegenüber 15 Sekunden) zuschauen können.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Sie lange, ansprechende Videos erstellen, erhöht sich möglicherweise die Reichweite Ihrer Videos. Bei kurzen Videos kann es daher zu einem Rückgang der Reichweite kommen.

11. August 2016: Persönlich informative Geschichten


Facebook zeigt Ihnen weitere Geschichten, die Sie persönlich informieren16

.

Facebook hat im Rahmen seines Feed-Qualitätsprogramms festgestellt, dass Menschen Geschichten mögen, die für sie informativ sind. Mithilfe der Muster, die sie aus dem Programm gelernt haben, wird Facebook versuchen, informative Geschichten zu identifizieren - normalerweise, wenn sie mit den Interessen der Menschen zusammenhängen, wenn sie Menschen in breitere Diskussionen einbeziehen und wenn sie für sie relevante Nachrichten enthalten.

Facebook wird dieses neue Signal dann mit Signalen kombinieren, wie relevant die Geschichte für jeden Einzelnen sein könnte, um vorherzusagen, ob es ihm gefallen könnte.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Informative Inhalte könnten auf Facebook mehr Reichweite bekommen. Aus unserer jüngsten Erfahrung , pädagogische und unterhaltsame Inhalte funktionieren auf Facebook sehr gut.

29. Juni 2016: Geschichten von Freunden


Facebook zeigt Geschichten von engen Freunden weiter oben im Newsfeed17

.

Trotz des vorherigen Updates sind die Leute immer noch besorgt, wichtige Updates von ihren engen Freunden zu verpassen. Daher optimiert Facebook den Newsfeed-Algorithmus erneut, um Beiträge von engen Freunden weiter oben im Newsfeed zu platzieren.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Sie werden wahrscheinlich einen Rückgang Ihrer Facebook-Reichweite und Ihres Empfehlungsverkehrs feststellen, da Beiträge von Freunden einen besseren Rang haben als Beiträge von Seiten. Facebook empfiehlt, Inhalte zu veröffentlichen, die Ihr Publikum wahrscheinlich mit seinen Freunden teilen wird18.

21. April 2016: Zeitaufwand für die Anzeige


Facebook wird Artikel bewerten, von denen es glaubt, dass Sie Zeit mit Lesen verbringen werden, höher im Newsfeed19

.

Facebook hat erfahren, dass die Zeit, die jemand damit verbracht hat, den Inhalt eines Artikels zu lesen oder anzusehen, darauf hinweist, wie interessant der Artikel für ihn war. Facebook fügt also einen neuen Ranking-Faktor hinzu - wie lange jemand damit verbringen könnte, sich den Artikel anzusehen.

Um die Dinge zwischen kurzen und langen Artikeln fair zu halten, wird Facebook die Zeit betrachten, die innerhalb einer Schwelle verbracht wird.

Eine kleinere Änderung innerhalb dieses Updates ist, dass Facebook weniger Beiträge von derselben Seite zusammen im Newsfeed anzeigt. Dies liegt daran, dass sich die Benutzer wiederholen und Inhalte aus einer Vielzahl von Seiten bevorzugen.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Es sollten keine wesentlichen Änderungen an Ihrer Seitenreichweite vorgenommen werden. Dies unterstreicht jedoch die Bedeutung der Erstellung ansprechender Inhalte.

1. März 2016: Facebook Live


Facebook bewertet Facebook Live-Videos im Newsfeed eher höher, wenn diese Videos live sind, als wenn sie nicht mehr live sind20

.

Facebook stellte fest, dass 'die Leute im Durchschnitt mehr als dreimal mehr Zeit damit verbringen, ein Facebook Live-Video anzusehen als mit einem Video, das nicht mehr live ist.' 21

Dies liegt daran, dass diese Videos interessanter sind, wenn die Veranstaltung live gedreht wird, als nach der Veranstaltung.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihre Live-Videos in Bezug auf Reichweite und Engagement besser abschneiden als Ihre anderen Facebook-Videos. Experimentieren mit Facebook Live-Videos und sehen, ob sie besser für Sie arbeiten.

24. Februar 2016: Facebook-Reaktionen


Facebook hat kürzlich Reactions eingeführt - den aufgeladenen 'Gefällt mir' -Button -, um Unternehmen dabei zu helfen, besser zu verstehen, wie Menschen auf ihre Inhalte reagieren22

.

Wenn jemand eine Reaktion verwendet, wird Facebook zunächst schließen, dass er mehr von dieser Art von Post sehen möchte, genau wie wenn er einen Post mag. Dies könnte sich jedoch ändern23

.

Am Anfang spielt es keine Rolle, ob jemand einen Beitrag mag, 'begeistert' oder 'traurig' - wir werden zunächst eine Reaktion ähnlich einer 'Gefällt mir' verwenden, um daraus zu schließen, dass Sie mehr von dieser Art von Inhalten sehen möchten. Mit der Zeit hoffen wir zu erfahren, wie die verschiedenen Reaktionen von News Feed unterschiedlich gewichtet werden sollten, um allen die Geschichten zu zeigen, die sie am meisten sehen möchten.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Sie erhalten ein besseres Gefühl dafür, wie die Leute auf Ihre Facebook-Beiträge mit den Daten in Ihrem reagieren Facebook Page Insights . Wenn Sie mehr über Facebook-Reaktionen erfahren möchten, Weitere Informationen finden Sie hier .

4. Dezember 2015: Umfragen


Facebook befragt täglich Tausende von Menschen, um das Newsfeed-Ranking zu verbessern24

.

Neben der Betrachtung quantitativer Signale wie Likes, Kommentare und Shares befragt Facebook täglich Tausende von Menschen, um zu verstehen, ob der Newsfeed-Algorithmus den Menschen die Beiträge anzeigt, die sie sehen möchten.

Hier ein Beispiel für die Umfrage:

Facebook Story Umfrage

Wenn ein beliebter Beitrag nicht von den Befragten angezeigt werden soll, wird Facebook diesen Beitrag in Zukunft niedriger einstufen.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Dies sollte keinen wesentlichen Einfluss auf die Reichweite Ihrer Seite haben, da virale Posts normalerweise Anomalien sind. Aber ich glaube, es ist gut zu wissen, dass Facebook beim Ranking Ihrer Posts nicht nur Likes, Kommentare und Shares berücksichtigt, sondern auch, ob die Leute diese Posts tatsächlich sehen möchten. Relevanz ist hier der Schlüssel.

9. Juli 2015: Größere Benutzerkontrolle über den Newsfeed


Facebook erleichtert es den Menschen, sich anzupassen und Passen Sie ihren Newsfeed an Einstellungen25

.

Die Registerkarte 'Einstellungen' wird sichtbarer und intuitiver, sodass Benutzer Seiten und Personen finden können, die sie mögen und denen sie folgen können, und auf einfache Weise auswählen können, ob sie bestimmten Inhalten folgen oder nicht folgen möchten.

newsfeed_preferences_follow_unfollow

29. Juni 2015: Aktionen auf Videos


Facebook berücksichtigt jetzt mehr Aktionen für Videos, während Videos im Newsfeed26 eingestuft werden

.

Facebook stellte fest, dass viele Menschen nicht geneigt sind, ein Video zu mögen, zu kommentieren oder zu teilen, selbst wenn ihnen das Video gefallen hat.

Neben der Überlegung, ob und wie lange jemand das Video gesehen hat, berücksichtigt Facebook jetzt weitere Aktionen wie das Einschalten des Tons, das Ansehen des Videos im Vollbildmodus und das Aktivieren von High Definition. Diese Aktionen zeigen an, dass ihnen das Video gefallen hat.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn Ihre Follower die von Ihnen geposteten Videos mögen, hilft ihnen dieses Update, Ihre Videos häufiger in ihrem Newsfeed zu sehen.

12. Juni 2015: Zeit für Geschichten


Wie viel Zeit Sie mit dem Anzeigen von Geschichten verbringen, wird zu einem Faktor, den Facebook verwendet, um zu bestimmen, was oben in Ihrem Newsfeed27 angezeigt werden soll

.

Während viele Leute einen Beitrag, den sie für sinnvoll erachteten, möglicherweise nicht mögen, kommentieren oder teilen, würden sie wahrscheinlich mehr Zeit damit verbringen als andere Beiträge. Daher nimmt Facebook dies als Signal für das Ranking von Facebook-Posts.

Wenn Facebook versteht, welche Arten von Inhalten jemand bevorzugt, kann es ähnliche Arten von Inhalten weiter oben in seinem Newsfeed anzeigen.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Facebook erwartet von Pages keine signifikanten Änderungen in Bezug auf die Reichweite. Wenn Sie jedoch Ihre Facebook-Reichweite verbessern möchten, kann es hilfreich sein, Ihre Inhalte ansprechend zu gestalten.

21. April 2015: Inhalte von Freunden und Seiten


Facebook bringt drei Updates heraus, um das Erlebnis des Newsfeeds zu verbessern28

.

Die erste ist für Leute gedacht, die nicht viel Inhalt zu sehen haben - vielleicht weil sie nicht vielen Leuten oder Seiten folgen. Facebook hatte früher eine Regel, die verhindert, dass Menschen nacheinander mehrere Geschichten aus derselben Quelle sehen. Sie lockern jetzt die Regel, sodass Sie mehr sehen, wenn Sie das Ende Ihres Newsfeeds erreichen, aber dennoch mehr Geschichten sehen möchten.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, Beiträge von Freunden, die Ihnen wichtig sind, höher in Ihrem Newsfeed anzuzeigen, damit Sie sie weniger wahrscheinlich verpassen. Wenn Sie Beiträge von Seiten lesen und mit ihnen interagieren, werden sie weiterhin in Ihrem Newsfeed angezeigt.

Die dritte besteht darin, Geschichten über Freunde zu reduzieren oder zu entfernen, die einen Beitrag mögen oder kommentieren, wie zum Beispiel:

Geschichte über Freunde

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Sie werden wahrscheinlich einen Rückgang der Reichweite feststellen, da Beiträge von Freunden vor Beiträgen von Seiten priorisiert werden.

5. März 2015: Facebook mag


Facebook aktualisiert die Art und Weise, wie Seiten-Likes gezählt werden, und entfernt die Likes von gespeicherten und deaktivierten Konten29

.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Es ist möglich, dass Sie nach diesem Update einen kleinen Rückgang der allgemeinen Likes für Ihre Seite feststellen.

20. Januar 2015: Facebook zielt auf Scherze ab


Facebook zielt darauf ab, die Anzahl der Hoaxes im Newsfeed mit dem Algorithmus tweak30 zu reduzieren

.

Um die Anzahl der Beiträge zu verringern, die irreführende oder falsche Nachrichten enthalten, hat Facebook angekündigt, dass der Newsfeed-Algorithmus berücksichtigt, wenn viele Personen einen Beitrag als falsch markieren oder Beiträge löschen.

Facebook verringert die Reichweite solcher Beiträge und fügt dem Beitrag eine Warnung hinzu (ohne den Beitrag zu überprüfen oder zu entfernen).

News-Feed-Hoaxes

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Facebook fand „aus Tests heraus, dass Menschen dazu neigen, keine satirischen Inhalte zu melden, die humorvoll sein sollen, oder Inhalte, die eindeutig als Satire gekennzeichnet sind. Diese Art von Inhalten sollte von diesem Update nicht betroffen sein. “31Es sind nur Seiten betroffen, auf denen häufig Scherze und falsche Nachrichten veröffentlicht werden.

7. Januar 2015: Video wächst


Facebook hat einige zur Verfügung gestellt Neue Statistiken und Tipps zur Verwendung von Videos , einschließlich dieser:

  • In nur einem Jahr ist die Anzahl der Videopostings pro Person weltweit um 75 Prozent und in den USA um 94 Prozent gestiegen.
  • Die Anzahl der Videos von Personen und Marken im Newsfeed hat sich gegenüber dem Vorjahr um das 3,6-fache erhöht.
  • Seit Juni 2014 hat Facebook gemittelt Täglich mehr als 1 Milliarde Videoaufrufe .
  • Im Durchschnitt sehen mehr als 50 Prozent der Menschen, die in den USA jeden Tag zu Facebook kommen, täglich mindestens ein Video.
  • 76 Prozent der Menschen in den USA, die Facebook nutzen, geben an, die Videos, die sie auf Facebook sehen, zu entdecken.

- -

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Facebook könnte Videopostings bevorzugen. Experimentieren mit Facebook-Videos und sehen Sie, ob sie besser abschneiden als andere Beitragstypen.

14. November 2014: Übermäßig werbliche Seitenbeiträge


Facebook führt ein Update ein, um die Anzahl der übermäßig werblichen Beiträge im News Feed32 zu reduzieren

.

Facebook hörte von Leuten, dass sie weniger Werbeinhalte in ihrem Newsfeed und mehr Geschichten von Freunden und Seiten wollen, die sie mögen.

Nach dem Durchsuchen ihrer Daten stellte Facebook fest, dass dies die Arten von Posts sind, die die Leute als zu werblich empfinden:

  • Beiträge, die ausschließlich dazu führen, dass Menschen ein Produkt kaufen oder eine App installieren
  • Posts, die Menschen dazu bringen, an Werbeaktionen und Gewinnspielen ohne wirklichen Kontext teilzunehmen
  • Beiträge, die genau den gleichen Inhalt aus Anzeigen wiederverwenden

Hier ein Beispiel:

Übermäßige Werbepost

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Seiten, die häufig solche Inhalte veröffentlichen, werden im Laufe der Zeit erheblich an Reichweite verlieren. Um Ihre Reichweite zu erhöhen, empfiehlt Facebook, relevante und qualitativ hochwertige Inhalte zu veröffentlichen33.

18. September 2014: Wenn Leute mögen und kommentieren


Facebook wird schauen, wann Leute mögen, kommentieren und teilen34

.

Facebook hat früher nur die Gesamtzahl der Likes in einem Beitrag angezeigt, als es im Newsfeed eingestuft wurde. Jetzt wird Facebook auch die Rate untersuchen, mit der Leute einen Beitrag mögen, kommentieren und teilen.

Wenn sich die Leute direkt nach dem Posten mit dem Beitrag beschäftigen und nicht so viele Stunden später, deutet dies darauf hin, dass der Beitrag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung am interessantesten war, zu einem späteren Zeitpunkt jedoch möglicherweise weniger interessant. Basierend auf diesem Signal ist es wahrscheinlicher, dass es früher im Newsfeed höher und zu einem späteren Zeitpunkt niedriger erscheint.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Die Reichweite Ihrer Posts hängt nicht nur von der Anzahl der Likes ab, die sie erhalten, sondern auch von der Geschwindigkeit, mit der Personen mit ihnen interagieren. Beiträge, die durchweg ein gutes Engagement erhalten, werden mehr Menschen auf Facebook angezeigt.

11. September 2014: Beleidigende oder unangemessene Anzeigen


Facebook zeigt keine anstößigen oder unangemessenen Anzeigen mehr35

.

Wenn Leute Anzeigen in ihrem Newsfeed verstecken, nimmt Facebook dies als Signal, dass andere sie möglicherweise auch nicht sehen möchten, und zeigt sie weniger Leuten36

.

Jetzt fragt Facebook die Leute auch, warum sie die Anzeigen versteckt haben. Wenn die Anzeige anstößig oder unangemessen ist, wird die Anzeige von Facebook nicht mehr angezeigt.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Wenn jemand Ihre Anzeige als anstößig oder unangemessen gemeldet hat, kann die Reichweite der Anzeige erheblich sinken.

25. August 2014: Absprungrate


Facebook wird die Absprungrate untersuchen, um festzustellen, ob ein Artikel eine Clickbait-Überschrift verwendet37

.

Wenn jemand auf einen Artikel klickt und sofort zu Facebook zurückkehrt (oder 'abprallt'), kann dies bedeuten, dass er nicht gefunden hat, was er erwartet hat. Dies liegt häufig daran, dass der Artikel eine Clickbait-Überschrift verwendet. Facebook wird dieses Signal verwenden, wenn der Artikel im Newsfeed eingestuft wird.

Darüber hinaus überwacht Facebook auch, ob Personen den Artikel mögen, kommentieren oder teilen, nachdem sie darauf geklickt haben. Wenn nur wenige Personen anwesend sind, ist der Artikel wahrscheinlich nicht wertvoll, relevant oder aussagekräftig. Facebook wird es dann im Newsfeed niedriger einstufen.

Facebook bewertet außerdem Beiträge mit einer höheren Linkvorschau im Newsfeed als Beiträge mit einem Link nur in der Beschriftung, da in der Linkvorschau mehr Informationen zum Artikel angezeigt werden.

Beispiel für eine Linkvorschau

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Facebook stellte fest, dass Beiträge mit Linkvorschau „doppelt so viele Klicks erhalten haben wie Links, die in Bildunterschriften eingebettet sind“. Testen Sie, ob dies für den Inhalt gilt, den Sie freigeben.

23. Juni 2014: Bessere Videos


Facebook wird nun in der Lage sein, Videos, die direkt auf Facebook hochgeladen wurden, besser zu verstehen (und zu bewerten )38

.

Bei Videos, die direkt auf Facebook hochgeladen werden, kann Facebook jetzt feststellen, ob und wie lange jemand sie gesehen hat. Es scheint, dass sie dies für Links zu YouTube-Videos (oder anderen Videoseiten) nicht können.

Mit diesen neuen Informationen kann Facebook Facebook-Videos besser bewerten. Frühe Tests haben gezeigt, dass die Leute mehr Videos ansehen, die für sie relevant sind.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Videos, die Sie direkt auf Facebook hochladen, sind wahrscheinlich leistungsfähiger als Links zu Videos auf anderen Websites wie YouTube. Das war Ein Fehler, den wir schon eine Weile gemacht hatten .

11. September 2014: Like-Baiting


Facebook zeigt weniger Beiträge an, in denen explizit nach Likes, Kommentaren oder Shares gefragt wird39

.

Einige Seiten versuchen, den Newsfeed-Algorithmus zu spielen, indem sie explizit nach Likes, Kommentaren und Freigaben fragen. Hier ein Beispiel:

Wie Köder

Da Personen berichtet haben, dass solche Beiträge weniger relevant sind als Beiträge mit ähnlichem Engagement, wird Facebook diese Beiträge im Newsfeed niedriger einstufen.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Laut Facebook hat 'dieses Update keine Auswirkungen auf Seiten, die wirklich versuchen, die Diskussion unter ihren Fans anzuregen, und konzentriert sich zunächst auf Seiten, auf denen häufig explizit nach Likes, Kommentaren und Freigaben gefragt wird.'40

23. August 2013: Hochwertige Inhalte


Facebook hat einen neuen Algorithmus entwickelt, um qualitativ hochwertige Inhalte zu finden und den Nutzern anzuzeigen41

.

Um den Algorithmus zu erstellen, befragte Facebook Tausende von Menschen und übertrug die Ergebnisse in ein maschinelles Lernsystem. Hier sind einige der Fragen, die sie gestellt haben:

  • Ist dies zeitgemäßer und relevanter Inhalt?
  • Ist dieser Inhalt von einer Quelle, der Sie vertrauen würden?
  • Würden Sie es mit Freunden teilen oder anderen empfehlen?
  • Ist der Inhalt für Sie wirklich interessant oder versucht er, die Verteilung von Newsfeeds zu spielen? (z. B. darum bitten, dass die Leute den Inhalt mögen)
  • Würden Sie dies einen Beitrag oder ein Mem von geringer Qualität nennen?
  • Würden Sie sich darüber beschweren, dass dieser Inhalt in Ihrem Newsfeed angezeigt wird?

Der Algorithmus verwendet außerdem tausend andere Faktoren, um festzustellen, ob es sich bei einem Beitrag um einen qualitativ hochwertigen Inhalt handelt. Zu diesen Faktoren gehören: „Wie häufig wird der Inhalt einer bestimmten Seite als minderwertig gemeldet (z. B. Ausblenden eines Seitenposts), wie vollständig ist das Seitenprofil und ob sich die Fangemeinde für eine bestimmte Seite mit der Fangemeinde für eine andere Seite überschneidet bekannte hochwertige Seiten ”42

.

Wie kann sich dies auf Ihre Seite auswirken? Seiten, die auf ihren Posts ein gutes Engagement sehen, können ihre Reichweite erhöhen. Hier sind einige Tipps von Facebook43::

- Machen Sie Ihre Beiträge zeitnah und relevant
- Bauen Sie Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei Ihrem Publikum auf
- Fragen Sie sich: 'Würden die Leute dies mit ihren Freunden teilen oder es anderen empfehlen?'
- Denken Sie darüber nach: 'Würde mein Publikum dies in seinen Newsfeeds sehen wollen?'

Abschnittsseparator

Können Sie uns helfen, diese Ressource vollständiger zu gestalten?

Wir würden uns über Ihre Hilfe bei der Verfolgung von Änderungen und Faktoren im Facebook-Newsfeed freuen, damit dieser Beitrag so vollständig wie möglich ist.

Gibt es etwas, das wir verpasst haben?

Gibt es kürzlich Neuigkeiten, die wir hinzufügen sollten?

Lass es uns wissen, indem du einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlässt oder Schreiben Sie uns einen Tweet . Gerne geben wir eine Hutspitze in der Post für alle guten Hinweise weiter.

Wir hoffen, dass diese Ressource für Sie beim Navigieren nützlich ist Facebook-Marketingstrategie . Lassen Sie uns wissen, wie die Dinge laufen und ob wir etwas tun können, um die Art und Weise, wie wir helfen, zu verbessern.

Abschnittsseparator

Themen: Facebook-Marketing , Social Media Strategie

Dieser Blog-Beitrag wurde ursprünglich am 4. November 2014 verfasst und am 18. Oktober 2017 aktualisiert.

Bildnachweis: Unsplash



^