Artikel

Cyber ​​Monday Marketing: Ist Ihr Geschäft bereit für den größten Tag des E-Commerce?

Als Online-Geschäftsinhaber Cyber ​​Montag ist einer der aufregendsten und geschäftigsten Tage des Jahres für Ihr Geschäft - und das alles ergibt sich aus einem erstaunlichen Marketingplan für Cyber ​​Monday.

Oft zusammen gekoppelt mit Schwarzer Freitag Die beiden Tage markieren den Beginn der Einkaufssaison zum Jahresende und ein Wochenende, an dem die Verbraucher bereit sind, sich von ernsthaftem Geld zu trennen.



In den USA wurde 2018 das meiste Geld online ausgegeben - 6 Milliarden Dollar - war am Cyber ​​Montag.



Mit dieser Art von Geld wären Sie dumm, sich nicht hinzusetzen und einen eigenen Cyber ​​Monday-Marketing-Spielplan zu erstellen.

Wenn Sie sich fragen, worauf Sie sich genau konzentrieren sollten, und wie Sie Ihren Laden vorbereiten sollten Machen Sie mit, wenn wir einige Tipps und Tricks für Cyber ​​Monday weitergeben, damit Sie von diesem Urlaubsausflug profitieren können.



Inhalt veröffentlichen

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.

Erste Schritte kostenlos

Was ist Cyber ​​Monday und wann ist es?

Ein Briefkasten mit & aposcyber montagsverkauf & apos befindet sich neben einem offenen Laptop



Während Black Friday einkaufen Cyber ​​Monday gibt es seit den frühen 50er Jahren. Wie Sie sich vorstellen können, ist Cyber ​​Monday eine weitaus neuere Ergänzung des Einkaufskalenders.

Der Cyber ​​Monday findet am Montag nach Thanksgiving in diesem Jahr statt und ist der 2. Dezember 2019 - der spätestmögliche Termin für den Herbst.

Cyber ​​Monday feierte am 28. November 2005 sein Debüt. Der Name wurde von Ellen Davis von der National Retail Federation und dem ehemaligen Geschäftsführer von Shop.org, Scott Silverman, geprägt. Ziel war es, die Verbraucher zum Online-Kauf zu ermutigen.

Obwohl es sich um eine relativ junge Einführung handelt, wurde Cyber ​​Monday von den Verbrauchern schnell angenommen und ist zum größten Tag des Jahres für Online-Verkäufe geworden. Der Online-Umsatz von Cyber ​​Monday ist von 486 Millionen US-Dollar gestiegen im Jahr 2005 Dank der zunehmenden Akzeptanz von Online-Einkäufen und technologischen Fortschritten - wie z. B. Smartphones - auf 6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018.

Statistisches Diagramm der Cyber ​​Monday-Ausgaben, die von 2014 bis 2018 steigenUnterscheidet sich Cyber ​​Monday von Black Friday?

Obwohl Cyber ​​Monday untrennbar mit Black Friday verbunden ist und beide darauf abzielen, die Verbraucher zum Einkaufen zu ermutigen, gibt es Unterschiede zwischen beiden.

Schwarzer Freitag Es war traditionell ein Tag für stationäre Geschäfte - insbesondere für große Einzelhändler -, große Umsätze zu erzielen. Der Tag ist mit Menschen verbunden, die bis zum Äußersten gehen, um Geschäfte zu machen, einschließlich Camping, um an erster Stelle zu stehen. Die Menge am Schwarzen Freitag kann so groß sein, dass jedes Jahr Menschen verletzt werden - oder sogar getötet - In der Eile, einen Deal zu machen.

Auf der anderen Seite haben wir Cyber ​​Monday, wo alles online erledigt wird und nicht in einem Einkaufszentrum oder Geschäft. Obwohl große Einzelhändler auch Cyber ​​Monday-Kampagnen durchführen, haben kleinere Online-Shops an diesem Tag die Möglichkeit, auch um die Aufmerksamkeit der Kunden zu konkurrieren.

Wo soll ich mein Cyber ​​Monday Marketing konzentrieren?

Zwei Hände halten einen Globus zwischen sich

Während Cyber ​​Monday zweifellos mit dem Erntedankfest in den USA verbunden ist - wie auch Black Friday -, ist es zu einem weltweiten Einkaufsfeiertag geworden.

Erstelle einen Youtube-Kanal für Unternehmen

Nach ihrem Debüt 2005 in den USA haben Online-Händler auf der ganzen Welt Cyber ​​Monday-Marketingkampagnen stetig in ihre Jahrespläne aufgenommen. Frankreich und Kanada nahm den Tag 2008 an, das Vereinigte Königreich stieg 2009 ein und 2010 schlossen sich Deutschland und Neuseeland an.

Die Internationalisierung von Cyber ​​Monday hat in weitaus größerem Umfang - und viel schneller - als der Black Friday stattgefunden, was es zu einer einzigartigen Gelegenheit macht, einen Verkauf in jedem Markt abzuhalten.

Lohnt es sich als Dropshipper, Cyber ​​Monday Marketing zu betreiben?

Da Cyber ​​Monday weltweit eingeführt wurde, ist es ein fantastischer Tag, um Kunden überall auf der Welt anzusprechen. Die Leute wollen an diesem Tag Geld ausgeben und als Dropshipper wären Sie dumm, nicht zu versuchen, sie dazu zu bringen, dieses Geld für Ihre Produkte auszugeben.

Im Jahr 2017 Dropshipper Albert Liu und Jacky Chou erzielte einen Umsatz von 5.460 USD über das Black Friday Cyber ​​Monday Wochenende mit ihrem Wohnaccessoire-Laden. Und fast die Hälfte ihrer Verkäufe wurde allein am Cyber ​​Monday getätigt.

Wie ich bereits erwähnt habe, bietet Cyber ​​Monday kleinen Online-Shops die Möglichkeit, sich an der Aktion zu beteiligen, die so lange die Domäne großer Einzelhändler war. Der Schwarze Freitag mag der Tag für große, dominante Marken sein, aber am Cyber ​​Monday kann jeder glänzen - solange er einen Killer-Marketingplan hat.

Bereiten Sie Ihren Shop für Cyber ​​Monday vor

eine Überkopfaufnahme einer Person an einem Laptop, der eine Kreditkarte hält

Okay, Sie haben erkannt, dass Sie ein Dummkopf sind, den Sie am Cyber ​​Monday verpassen sollten, aber Sie fragen sich vielleicht, wo Sie anfangen sollen. Hier sind einige Cyber ​​Monday-Tipps, die Sie auf den Weg bringen.

Holen Sie sich Ihre Sammlungen und Produktseiten vorbereitet

Jetzt ist es an der Zeit, alle Ihre Produkt- und Zielseiten zu aktualisieren und Korrektur zu lesen - lassen Sie es nicht zu ein kleiner Tippfehler alles ruinieren! Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Produktbeschreibungen etwas mangelhaft sind oder Sie einfach nicht wissen, wie Sie sie verbessern können, schauen Sie sich Ihre Konkurrenten an und prüfen Sie, ob dort etwas vorhanden ist, das Sie daraus lernen können.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Site schnell geladen wird

Haben Sie jemals eine Website in einem Anfall von Wut verlassen, weil das Laden so lange gedauert hat? Ich habe. In Zeiten des superschnellen Internets sind wir es gewohnt, sofort das zu bekommen, was wir wollen, und eine langsame Website bietet nichts, um ein angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten. Führen Sie einige aus, um sicherzustellen, dass Ihre Website schnell ist Website-Geschwindigkeitstests und optimieren Sie es nach Bedarf.

Testaufträge ausführen

Sie möchten an diesem Tag keine Probleme haben. Der beste Weg, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, besteht darin, sich in die Lage des Kunden zu versetzen. Führen Sie einige Testbestellungen in Ihrem Geschäft durch, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie einen neuen Lieferanten ausprobieren oder neue Produkte hinzufügen. Das Letzte, was Sie wollen, ist ein kleines Detail - wie die falschen Versandeinstellungen - Wirf deinen gesamten Cyber ​​Monday-Plan ins Chaos.

Holen Sie sich Ihre Apps sortiert

Screenshot des shopify App Store

In einer idealen Welt würde jeder Besucher Ihres Geschäfts einen Kauf tätigen, aber wir wissen, dass dies sicherlich nicht der Fall ist. Glücklicherweise gibt es viele Apps, die Sie installieren können, um Ihre Conversion-Rate zu erhöhen.

Nehmen Sie sich Zeit, um im Shopify App Store zu stöbern und herauszufinden, was für Sie möglicherweise funktioniert - es gibt eine Reihe von tolle Apps wählen von. Eine Countdown-Timer-App kann ein Gefühl der Dringlichkeit hervorrufen, während eine Cross-Selling- oder Upsell-App Ihren durchschnittlichen Bestellwert erhöhen kann. Letztendlich hängen die Apps, die für Ihr Geschäft funktionieren, davon ab, was Sie verkaufen und welche Stimmung Sie anstreben. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Nachforschungen anstellen und herausfinden, was für Sie funktioniert.

Überprüfen Sie alles auf dem Handy

Während am Cyber ​​Monday in der Vergangenheit mehr Verkäufe auf dem Desktop als auf dem Handy getätigt wurden, erfolgt die erste Interaktion eines Besuchers mit Ihrem Geschäft häufig über sein Telefon. Um sicherzustellen, dass Ihr Geschäft in der bestmöglichen Form ist, überprüfen Sie, wie Ihr Geschäft auf Mobilgeräten aussieht. Hier sind einige Dinge, auf die Sie achten sollten:

  • Einfache Navigation: Stellen Sie sicher, dass Ihr Menü klar ist und dass alle von Ihnen installierten Apps Ihren Bildschirm nicht überfordern oder die Navigation erschweren und stören.
  • Wunderschöne Bilder: Überprüfen Sie, wie Ihre Bilder aussehen, und beheben Sie Probleme, die von schlechter Qualität sind oder seltsam aussehen. Die Leute werden aus der Nähe zoomen wollen, also ist das Letzte, was Sie wollen, ein pixeliges Bild.
  • Großartiger Text: Stellen Sie sicher, dass Ihr Text auf dem Bildschirm gut aussieht. Überlegen Sie, wo Sätze enden und ob Sie mehr oder weniger Text in Ihren Produktbeschreibungen benötigen.

Besitzen Sie Ihr Cyber ​​Monday Marketing

Eine Frau sitzt auf einer Bank und tippt auf ein Smartphone

wie man in instagram live kommt

Mit Ihrer Schiffsform ist es Zeit, Ihre zu bekommen Marketing für E-Commerce sortiert. Und beachten Sie: Dies ist etwas, mit dem Sie eher früher als später mit der Vorbereitung beginnen sollten, damit Sie keine Last-Minute-Eile haben, um alles zu erledigen. Hier sind einige Tipps für das Marketing am Cyber ​​Monday.

Wissen, wen Sie ansprechen möchten und auf welchen Geräten

Facebook- und Instagram-Anzeigen sind großartige Möglichkeiten, um Verkäufe zu tätigen, aber sie können an diesem Wochenende besonders teuer sein. Stellen Sie sicher, dass Sie das Beste für Ihr Geld bekommen, indem Sie vorbereitet sind und Ihr Publikum kennen. Tauchen Sie in Ihre Facebook-Analyse ein und untersuchen Sie Dinge wie Alter, Geschlecht und Standortaufschlüsselungen. Verwenden Sie diese Informationen dann, um spezifisches Werbematerial zu erstellen.

Screenshot des Ziels von Facebook-Anzeigen

Sie sollten auch entscheiden, welche Art von Anzeigen Sie verwenden möchten - Videos, Bilder oder eine Mischung aus beiden. Stellen Sie unabhängig von Ihrer Entscheidung sicher, dass sie ansprechend und von hoher Qualität sind. Wenn Ihnen keine großartigen Ideen einfallen, lassen Sie sich von Ihren Mitbewerbern inspirieren.

Überlegen Sie auch, auf welchen Geräten Ihre Anzeigen geschaltet werden. Es kann klüger sein, teurere Artikel - oder Artikel mit vielen Optionen zur Auswahl - auf dem Desktop zu bewerben, da Kunden vor dem Kauf mehr zu beachten haben. Wenn Sie jedoch Produkte verkaufen, bei denen es sich um Impulskäufe handelt, sind diese möglicherweise besser für mobile Werbung geeignet.

Erstellen Sie Ihre besten Cyber ​​Monday-E-Mails

Wenn Sie eine haben große Mailingliste sollten Sie davon Gebrauch machen. Schließlich kennen diese Leute Ihr Geschäft und Ihre Marke bereits und werden daher weniger überzeugend sein als Neukunden.

Entscheiden Sie sich für eine E-Mail-Kampagne, von der Sie glauben, dass sie am besten funktioniert - dies könnte eine einmalige E-Mail am Cyber ​​Monday sein, die Ihren großen Verkauf enthüllt, oder es könnte sein eine Reihe von E-Mails Erinnern Sie Ihre Abonnenten an Ihr Geschäft und weisen Sie auf einen bevorstehenden Verkauf in den Wochen zuvor hin. Was auch immer Sie tun, es wird sicherstellen, dass Ihr Geschäft im Auge behalten wird, wenn Cyber ​​Monday herumrollt und Ihr Geschäft ergänzt

Wann Schreiben Sie Ihre E-Mails Denken Sie unbedingt an Betreffzeilen - die besten E-Mails von Cyber ​​Monday sind solche, die sich von der Masse abheben. Wenn es um den Text der E-Mail geht, denken Sie nicht darüber nach. Halten Sie die Dinge klar, präzise und gesprächig, und Sie werden zu einem Gewinner.

Erfassen Sie den Buzz frühzeitig

Eine Frau überprüft ihr Telefon und ihren Laptop

Cyber ​​Monday ist nicht nur ein großartiger einmaliger Tag, um sich ein fantastisches Online-Angebot zu sichern, sondern es ist auch der Beginn der breiteren Weihnachtsgeschäftssaison. Die Leute wissen, was Cyber ​​Monday bedeutet, und im Vorfeld liegt viel Einkaufen und saisonale Aufregung in der Luft. Idealerweise möchten Sie versuchen, diese Aufregung einzufangen - und müssen nicht bis zum Cyber ​​Monday warten, um dies zu tun.

Die Leute suchen schon lange vor Cyber ​​Monday nach Deals. Haben Sie also keine Angst, E-Mail- und Werbekampagnen vor dem eigentlichen Tag zu starten. Sie können Taktiken wie das Anbieten von Mini-Deals in den Tagen vor dem Cyber ​​Monday vor Ihrem großen Verkaufstag am Montag ausprobieren. Es ist ideal für den Verkauf und um sicherzustellen, dass Kunden Ihre Marke im Auge behalten.

Oder vielleicht könnten Sie schwingen und vor Thanksgiving mit Ihren Cyber ​​Monday-Verkäufen beginnen. Die Leute sind bereits bereit, mit dem Einkaufen zu beginnen. Warum also nicht einen Sprung auf alle anderen machen und früh stürzen?

Bieten Sie kreative Angebote an

Wenn Sie an eine großartige Cyber ​​Monday-Aktion denken, wird Ihr Verstand wahrscheinlich dazu springen, die Preise mit kräftigen Prozentsätzen zu senken. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, wie Sie Käufer anlocken können.

Das Anbieten eines Geschenks bei jedem Einkauf könnte das zusätzliche Extra sein, das ausreicht, um Menschen für ein Buy-One-Get-One-Free-Angebot zu gewinnen.

Alternativ lieben Menschen Produkte in limitierter Auflage. Es ist eine gute Idee, einen Artikel mit einer begrenzten verfügbaren Menge auf Lager zu halten - insbesondere, wenn Sie einen Lagerzähler auf der Produktseite einfügen, um das Gefühl der Knappheit zu erhöhen.

Da sich die Käufer des Wahnsinns, den die Einkaufssaison mit sich bringt, so bewusst sind, müssen die Produkte, die Sie verkaufen, nicht unbedingt gut sein. Zum Beispiel wurde für Black Friday 2014 das Spiel Cards Against Humanity verkauft 30.000 limitierte Schachteln mit Bull Poop - vermarktet als 'Bull **** von Karten gegen die Menschlichkeit' - als Anti-Black Friday-Stunt. Verkäufe im Wert von 180.000 USD und Gewinne im Wert von 6000 USD, allesamt aus dem Verkauf von poo.

Wie sich herausstellte, spendete Cards Against Humanity die Gewinne aus dem Stunt für wohltätige Zwecke, was an sich schon eine großartige Idee ist - auch ohne die Kacke.

Die Menschen suchen zunehmend Unternehmen, um die Anklage zu führen mit philanthropischen und karitativen Bemühungen. Das Erstellen einer speziellen Kampagne für eine Wohltätigkeitsorganisation oder einen Zweck könnte eine großartige Marketingentscheidung für Cyber ​​Monday sein - insbesondere, wenn sie Ihre Produkte oder Ihre Nische ergänzt.

Nachverfolgen

Nur weil jemand bei seinem ersten Besuch in Ihrem Geschäft am Cyber ​​Monday nicht gekauft hat, heißt das nicht, dass Sie ihn einfach aufgeben. Stellen Sie sich das wie eine Situation vor, in der niemand zurückgelassen wird, und geben Sie Ihr Bestes, um diese Verkäufe wiederzugewinnen.

Erstens sollten Sie auf jeden Fall haben Retargeting-Anzeigen bereit, auf Facebook zu gehen. Wenn jemand am Cyber ​​Monday Interesse an Ihrem Geschäft gezeigt hat, besteht eine große Chance, dass er sich auch einige Tage später noch für das interessiert, was Sie zu bieten haben. Vielleicht könnten Sie ein Sonderangebot für die Retargeting-Anzeigen hinzufügen, das Kunden auch nach dem Cyber ​​Monday verführt.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Verkäufe wiederzugewinnen, ist mit verlassener Wagen E-Mails. Sie haben diese wahrscheinlich bereits aktiviert (oder sollten es zumindest), aber erwägen Sie, sie für Cyber ​​Monday mit einem zusätzlichen Angebot oder Angebot aufzupeppen, um sie zum Kauf zu motivieren.

Und während wir über E-Mails sprechen, können Sie auch eine Post-Cyber-Montag-E-Mail versenden. Wie bereits erwähnt, ist Cyber ​​Monday der Beginn des Ferienzeit Daher sind die Menschen immer noch sehr darauf vorbereitet, in den darauf folgenden Tagen und Wochen Geld auszugeben - versuchen Sie, dies mit einem speziellen Angebot für die letzte Chance zu nutzen.

Sie könnten sogar noch einen Schritt weiter gehen und Cyber ​​Monday in Cyber ​​Week verwandeln. Vergessen Sie einen Tag voller Angebote, erhöhen Sie die Lautstärke und schalten Sie Anzeigen und E-Mails, die sieben Tage lang unschlagbare Angebote bieten. Dies könnte eine großartige Möglichkeit sein, Kunden anzulocken und Ihr Geschäft von der Masse abzuheben.

Ihre Cyber ​​Monday-Strategie zusammengefasst

Wenn sich Cyber ​​Monday schnell nähert, geraten Sie nicht in Panik - organisieren Sie sich!

Stellen Sie sicher, dass Ihr Geschäft auf den Datenverkehr von allen Geräten vorbereitet ist und so gut wie möglich aussieht. In der Zwischenzeit können Sie mit Ihren Kampagnen kreativ werden und Ihre Werbung von der Masse abheben.

Und denken Sie daran, dass Cyber ​​Monday zwar ein großer Tag für Ihr Geschäft sein kann, aber auch der Beginn der Ferienzeit ist. Selbst wenn Ihre Kampagnen nicht nach Plan verlaufen, haben Sie noch einen ganzen Monat lang große Ausgaben vor sich.

Möchten Sie mehr erfahren?



^